SC Schachmatt Botnang

non-established since 1983
Startseite

Das Beste war der Kartoffelsalat…

04.05.2017

Wenig Erbauliches gibt es aus Botnanger Sicht vom Mönchfelder Schnellschachturnier „Schach in den Mai“ zu berichten. Während es für Frank Engelhardt (1765) mit 4½ Punkten aus neun Runden sowie Platz 37 noch akzeptabel lief, ging bei Jens Nusser (1843) überhaupt nichts zusammen: mit nur 3½ Punkten auf dem Konto musste der zweite Schachmatter mit Rang 59 vorlieb nehmen. Und der dritte Botnanger war gleich nur zum Kiebitzen und Essen gekommen…

Tabellen Schach in den Mai

Bezirksblitzeinzel mit durchwachsenen Ergebnissen

25.04.2017

Vier Botnanger nahmen vergangenes Wochenende im heimischen Bürgerhaus an der Blitz-Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Stuttgart teil. Während der schwach ins Turnier gestartete Jens Nusser (1833) am Ende an Fahrt gewann und sich mit 11 Punkten aus 19 Partien einen ordentlichen 8. Platz sicherte, musste der als krasser Außenseiter ins Turnier gegangene Mathias Bischoff (1439) mit 2½ Punkten und der roten Laterne vorlieb nehmen. Etwas mehr erwartet hätte man sich von Frank Engelhardt (1783) und Marc Hörmann (1766), die sich ganz im Stile guter Gastgeber mit 5½ bzw. 5 Punkten und den Rängen 15 und 18 begnügten.

Bezirks-Einzel-Blitzmeisterschaft Stuttgart 2017

König mit ordentlichem sechsten Platz

24.04.2017

Als einziger Botnanger Teilnehmer beim diesjährigen Vereinsturnier der DJK Stuttgart-Süd belegt Lars König (1510) nach sieben Runden mit ausgeglichener Bilanz einen passablen sechsten Platz. Da das Ergebnis leicht über dem Erwartungswert liegt, darf sich der Schachmatter über den Gewinn von vier DWZ-Punkten freuen.

Vereinsturnier DJK Stuttgart-Süd 2017

Böhne bleibt leicht unter Par

24.04.2017

Leicht unter seinem Erwartungswert blieb der Botnanger Ilja Böhne (1645) bei der jüngst zu Ende gegangenen Ditzinger Stadtmeisterschaft. Das von Januar bis April gespielte Turnier lief über sieben Runden, in denen der Schachmatter auf drei Punkte kam. Dies bedeutet Platz 17 im Endklassement und den Verlust von neun DWZ-Punkten.

Ditzinger Stadtmeisterschaft 2017

Schachmatt I löst die dankbare Aufgabe

23.04.2017

Wenig Probleme bereiteten die mit drei leeren Brettern angetretenen Stuttgarter Schachfreunde dem SC Schachmatt Botnang I am neunten und letzten Spieltag der Bezirksliga Stuttgart. Allerdings unterstreicht die Tatsache, dass es an den fünf gespielten Brettern nur ein 2½:2½ gab noch einmal, wie verkorkst diese Saison war. Am Ende steht ein vierter Platz mit ausgeglichener Punktebilanz – hier hatte man sich eigentlich mehr erhofft…

Schachmatt Botnang I SF Stuttgart V
5½:2½
1 Koch (2021) Miskic (–) +:-
2 Pflaum (2011) Schmidt (1798) 1:0
3 Löffler (1972) Götzfried (1831) 0:1
4 Kunz (1953) Nyangar (1663) +:-
5 Nusser (1833) Forster (1822) +:-
6 Yu (1786) Gackenholz (1744) 0:1
7 Zimmermann (1738) Rieder (1596) 1:0
8 Fontanarosa (1713)  Eißmann (1510) ½:½

9. Runde Bezirksliga Stuttgart

Schachmatt II streicht die Segel

23.04.2017

Es hat nicht sollen sein: Am neunten und letzten Spieltag der Bezirksliga Stuttgart unterlag Schachmatt Botnang II erneut und muss nun als Tabellenletzter zurück in die Kreisklasse. Dabei sah es gegen die nur zu siebt angetretenen Stuttgarter Schachfreunde zwischenzeitlich so aus, als ob der heiß ersehnte Sieg möglich wäre: Nachdem jedoch einige Partien zuungunsten der Botnanger kippten, war der Traum von der Relagation ausgeträumt.

Schachmatt Botnang II SF Stuttgart IV
2½:5½
1 Muratovic (1792) Hartlieb (2012) 0:1
2 Engelhardt (1783) Mayer (1943) +:-
3 Hörmann (1766) Siegle (1899) 0:1
4 Schreiber (1670) Pöthig (1798) ½:½
5 Böhne (1636) Bareiss (1749) 0:1
6 Podbicanin (1676) Wohlt (1644) 0:1
7 Jerratsch (1667) Zaytsev (1626) 0:1
8 Ginschel (1664) Kuzyak (1629) 1:0

9. Runde Bezirksliga Stuttgart

King des Monats April

18.04.2017

Nach der Partieanalyse im März gibt es diesen Monat wieder einen King: Am 21. April zeigt Martin Koch eine 2012 in Moskau gespielte Partie zwischen A. Stukopin und M. Matlakow. Die Teilnehmer dürfen sich in der Caro-Kann-Verteidigung mit den schwarzen Steinen eines Bauernsturms erwehren und kurz vor Ende dar Saison noch einmal ihr taktisches Verständnis unter Beweis stellen.Beginn ist pünktlich um 20:30 Uhr im Bürgerhaus Botnang.

Bischoff überzeugt in Karlsruhe

18.04.2017

Als erster Botnanger nahm Mathias Bischoff (1404) am vor einem Jahr nach Karlsruhe abgewanderten Deizisauer Neckar-Open teil. An Nummer 353 gesetzt startete er im B-Feld des nun unter Grenke Chess Open firmierenden Turniers und hatte zunächst mit 1/6 den erwartungsgemäß schweren Stand. Bischoff bewies jedoch einen langen Atem, gewann die letzten drei Runden, landete auf Rang 267 und darf sich über einen DWZ-Zugewinn von 35 Punkten freuen.

B-Turnier Grenke Chess Open Karlsruhe 2017

Ostereiersuche in Leipheim

18.04.2017

Über Ostern nahm der auf Heimaturlaub weilende Schachmatter Jens Nusser (1833) am 47. Schnellschachturnier des VFL Leipheim teil. Bei nicht bekannt gegebenen Ratingzahlen und freier Auslosung wurde ein Modus gespielt, bei dem der zweite Minuspunkt das Ausscheiden aus dem Hauptturnier bedeutet. Dies war in Runde fünf der Fall, wie sich später herausstellte gegen den dritten 2000er-Gegner. Anschließend ging es in einer Ausscheiderrunde um die Plätze, am Ende stand ein ordentlicher 17. Rang zu Buche.

47. Schnellschachturnier VFL Leipheim 2017

Schachmatt III behauptet die Tabellenführung

09.04.2017

Mit einem Unentschieden gegen den Verfolger aus Ditzingen behauptete Schachmatt Botnang III am achten Spieltag der A-Klasse Stuttgart-Mitte die Tabellenführung. Am letzten Spieltag geht es nun gegen den nächsten Verfolger, die Stuttgarter Schachfreunde VII. Ein weiteres Unentschieden genügt zum Aufstieg, für den Titel hingegen braucht es wohl einen Sieg.

Schachmatt Botnang III TSF Ditzingen III
3:3
1 Menzel (1887) Lind (1726) ½:½
2 Kösler (1619) Feledi (1393) 1:0
3 Ginschel (1664) Kuhn (1457) ½:½
4 Stütz (1457) Schubert (1448) ½:½
5 Kästle (1404) Sprenger (1413) ½:½
6 Milarch (1169) Wyrich (1303) 0:1

8. Spieltag A-Klasse Stuttgart-Mitte