SC Schachmatt Botnang

non-established since 1983
Startseite

Dürftiger Auftritt in Vaihingen/Rohr

03.08.2017

Einen recht dürftigen 34. Platz unter 39 Teilnehmern erreichte der Botnanger Frank Engelhardt beim 3. Schnellschach-Open der SGem Vaihingen/Rohr. Bei einem DWZ-Rating von 1765 hätte in dem neunrundigen Turnier weit mehr herausspringen müssen als nur zwei Siege und zwei Remis. Dabei fällt vor allem die Viertrundenniederlage gegen einen knapp 300 Punkte schwächeren Gegner ins Gewicht.

3. Schnellschach-Open Vaihingen/Rohr

WSSM dahoam: Bardapurkar holt Ratingpreis

23.05.2017

Leicht unter ihren Setzlistenplätzen schnitten die drei gerateten Botnanger Teilnehmer bei der im heimischen Bürgerhaus ausgetragenen Württembergischen Schnellschachmeisterschaft 2017 ab: Reinhard Löffler (DWZ 1919, Setzliste 42) kam nach neun Runden mit 5 Punkten auf Rang 46, Frank Engelhardt (1765/61) schloss mit 4 Zählern auf Platz 68 ab und Timo Kropp (1446/87) musste mit 2,5 Punkten und Rang 97 Vorlieb nehmen. So blieb es dem ungerateten Ashish Bardapurkar vorbehalten, den einzigen Turnierefolg für Schachmatt einzufahren: Mit 3,5 Punkten kam der indische Neuzugang auf Rang 81 und sicherte sich den zweiten Preis in der Ratingklasse unter DWZ 1400.

28. Württembergische Schnellschachmeisterschaft in Botnang 2017

Schnellschach in Sontheim: 23 bleibt 23

11.05.2017

Erneut in heimatlichen Gefilden unterwegs, nahm der Botanger Jens Nusser (1843) am 16. Schnellschachturnier des SK Sontheim teil. An Nummer 23 von 50 Teilnehmern gesetzt, kam er auf 50 Prozent Ausbeute und landete auch auf Platz 23. Ärgerlich ist jedoch, dass der Schachmatter 3½ seiner 4½ Punkte gegen Gegner ohne ELO einfuhr – was vermutlich bei dem FIDE-Schnellschach-ELO ausgewerteten Turnier nichts Gutes bedeutet…

16. Schnellschachturnier SK Sontheim 2017

Das Beste war der Kartoffelsalat…

04.05.2017

Wenig Erbauliches gibt es aus Botnanger Sicht vom Mönchfelder Schnellschachturnier „Schach in den Mai“ zu berichten. Während es für Frank Engelhardt (1765) mit 4½ Punkten aus neun Runden sowie Platz 37 noch akzeptabel lief, ging bei Jens Nusser (1843) überhaupt nichts zusammen: mit nur 3½ Punkten auf dem Konto musste der zweite Schachmatter mit Rang 59 vorlieb nehmen. Und der dritte Botnanger war gleich nur zum Kiebitzen und Essen gekommen…

Tabellen Schach in den Mai

Ostereiersuche in Leipheim

18.04.2017

Über Ostern nahm der auf Heimaturlaub weilende Schachmatter Jens Nusser (1833) am 47. Schnellschachturnier des VFL Leipheim teil. Bei nicht bekannt gegebenen Ratingzahlen und freier Auslosung wurde ein Modus gespielt, bei dem der zweite Minuspunkt das Ausscheiden aus dem Hauptturnier bedeutet. Dies war in Runde fünf der Fall, wie sich später herausstellte gegen den dritten 2000er-Gegner. Anschließend ging es in einer Ausscheiderrunde um die Plätze, am Ende stand ein ordentlicher 17. Rang zu Buche.

47. Schnellschachturnier VFL Leipheim 2017