Auch Anfang Januar kein Schach

Die jüngste Verlängerung des Teil-Lockdowns bis 10. Januar bedeutet, dass auch Anfang 2021 keine zweite Runde des Vereinsblitzturniers stattfinden kann. Sie wird daher nochmals verschoben, die noch ausstehenden sechs Runden werden von Februar bis Juli gespielt. Weitere Verschiebungen wird es nicht geben – alle Runden die nicht stattfinden können, entfallen ersatzlos. Frühest möglicher Termin für einen Spieabend ist derzeit der 15. Januar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.