Nachruf: Bertil Oker († 7. Januar 2020)

Wie die Mitgliederverwaltung der Schachorganisation mitteilt, ist der Schachmatter Bertil Oker im Januar 2020 im Alter von 58 Jahren verstorben – die Todesursache ist nicht bekannt. Der gebürtige Sigmaringer war vor ein paar Jahren nach längerer Abstinenz zu Schachmatt Botnung zurückgekehrt und bildete eine stets zuverlässige Stütze der B-Klassen-Mannschaft. Weshalb es umso verwunderlicher war, dass sein Brett am 12. Januar 2020 leer blieb und alle nachfolgenden Kontaktversuche ins Leere liefen. Der Grund dafür ist nun traurige Gewißheit.

1 Kommentar


  1. Eine sehr traurige Nachricht. Bertil war über die Jahre immer ein ganz lieber Mannschaftskollege, mit dem man sich auch abseits des Schachbretts wunderbar unterhalten konnte. Wir spielten über Jahre zusammen in der Mannschaft. Sein aktiver und manchmal auch risikofreudiger Stil sicherte ihm so manchen Punkt. Wenn er dann doch mal verlor, haderte er mit der (seiner Meinung nach) schlechten Spielweise und machte sich grundlos Vorwürfe.

    Er wird mir sehr fehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.