Schachmatt I rehabilitiert sich umgehend

Nach der herben Niederlage beim letzten Auftritt konnte Schachmatt Botnang I am dritten Spieltag der Bezirksliga Stuttgart das Ergebnis drehen und siegte beim Aufstiegsfavoriten Schmiden/Canstatt II mit 5:1. Wobei freilich nicht verschwiegen werden darf, dass der Gegner extrem ersatzgeschwächt und nur zu fünft antrat. Was zur Folge hatte, dass Neuzugang Wendelin Sprenger bei seinem ersten Einsatz für Schachmatt ohne Gegner blieb.

Schachmatt I SK Schmiden/Cannstatt II
5:1
1 Sprenger (2121) Witke (2074) +:-
2 Pflaum (1978) Scheef (2052) ½:½
3 Kunz (1909) Hamburg (1910) 1:0
4 Muratovic (1786) Adam-Reinisch (1687) 1:0
5 Zimmermann (1751) Trachtmann (1442) 1:0
6 Engelhardt (1725) Awiszus (1407) ½:½

3. Runde Bezirksliga Stuttgart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.