SC Schachmatt Botnang

non-established since 1983
Startseite

Vereinsblitzturnier Runde 4: Führungswechsel

08.02.2020

Einen denkbar knappen Führungswechsel brachte die vierte Runde des Botnanger Vereinsblitzturniers, in der sich Roberto Fontanarosa (1705) mit 8,5 Zählern vor Marc Hörmann (1703 / 7,5) und Viacheslav Khasdan (1941 / 6,5) durchsetzte.

Im Gesamtklassement schob sich Fontanarosa um einen Punkt hauchdünn vor Khasdan. Die beiden Kontrahenten, die bislang vier Auswertungen aufweisen, dürften den Titel unter sich ausmachen – alle anderen Teilnehmer sind bereits deutlich abgeschlagen. Vage Chancen bestehen noch für Martin Koch (1907), Jens Nusser (1859) und Walter Kunz (1905), die bislang nur zwei Ergebnisse in der Wertung haben. Allerdings müssten sie an allen drei noch ausstehenden Abenden teilnehmen und dabei konstant überragende Ergebnisse erzielen.

Vereinsblitzturnier Schachmatt Botnang

Vereinsblitzturnier Runde 3: Und wieder war es eng

08.12.2019

Beim Botnanger Vereinsblitzturnier darf man sich auf konstante Spannung einstellen: Auch in der dritten Runde lieferten sich die üblichen Verdächtigen aus der Bezirksligamannschaft von Schachmatt ein heißes Rennen. Nach neun Runden teilten sich Viacheslav Khasdan (1929) und Roberto Fontanarosa (1705) mit 6,5 Zählern den Turniersieg. Auf Rang drei landete der frisch gebackene Kreisblitzeinzelmeister Hajrudin Muratovic (1807), der bei seinem ErstenEingreifen in die Turnierserie auf 6 Zähler kam.

In der Gesamtwertung haben sich die Rundensieger Khasdan (232 Punkte) und Fontanarosa (211) etwas abgesetzt. Mit einer Auswertung weniger liegen im Verfolgerfeld vor allem Jens Nusser (1859/141), Martin Koch (1950/141) und Walter Kunz (1905/130) noch aussichtsreich im Rennen.

Vereinsblitzturnier Schachmatt Botnang

KBEM: Muratovic landet einen Coup

23.11.2019

Eine ziemlich deutliche Angelegenheit war die in Botnang ausgetragene Kreisblitzeinzelmeisterschaft Stuttgart-Mitte: Rating-Favorit Thomas Heinig von Zentrumsbauer Stuttgart gab lediglich ein Remis ab und sicherte sich den souveränen Turniersieg. Da Heinings Spielberechtigung jedoch nicht in Stuttgart-Mitte liegt, geht der Titel an den mit 9,5 Punkten auf Platz zwei gelandeten Hajrudin Muratovic von Schachmatt Botnang. Mit Dragan Mitrovic und Philippe Leick folgen zwei Gerlinger auf den Plätzen. Aufgrund des Feuerbacher Kollektivverzichts gehen die drei restlichen Qualifikationsplätze allesamt nach Botnang, die Glücklichen sind Roberto Fontanarosa, Jens Nusser und Viacheslav Khasdan.

Teilnehmer DWZ Verein Pt.
1. Thomas Heining 2091 Zentrumsbauer Stuttgart 11.5
2. Hajrudin Muratovic 1807 Schachmatt Botnang 9.5
3. Dragan Mitrovic 1887 SK e4 Gerlingen 8.0
4. Philippe Leick 1935 SK e4 Gerlingen 7.0
5. Roberto Fontanarosa 1705 Schachmatt Botnang 6.5
Gerhard Schuster 1981 SC Feuerbach 6.5
7. Jens Nusser 1859 Schachmatt Botnang 6.0
Viacheslav Khasdan 1929 Schachmatt Botnang 6.0
Frank Herbert-Schweizer 1924 SC Feuerbach 6.0
10. Rudolf Herbst 1577 Zentrumsbauer Stuttgart 5.0
Tobias Zimmermann 1770 Schachmatt Botnang 5.0
12. Thomas Herbst 1.0
13. Karin Herbst 1495 Zentrumsbauer Stuttgart 0.0

Vereinsblitzturnier: Auch Runde zwei war spannend

09.11.2019

Auch die zweite Runde des Botnanger Vereinsblitzturnier war äußerst spannend: Unter den elf Teilnehmern, darunter sechs Stammspielern aus der Botnanger Ersten, setzte sich Viacheslav Khasdan (1929) mit 8,5 Punkten vor dem beim Blitz bislang selten gesehenen Martin Koch (1950) durch, der einen halben Punkt Rückstand aufwies. Den dritten Platz teilten sich Stefan Pflaum (1998) und Titelverteidiger Roberto Fontanarosa (1705).

Das Gesamtklassement ist noch wenig ausagkräftig, es sieht aber ganz so aus, als ob es dieses Jahr eng werden wird. Aktuell führt Khasdan mit 160 Punkten vor Jens Nusser (1859) mit 141 und Fontanarosa mit 139 Punkten.

Vereinsblitzturnier Schachmatt Botnang

Vereinsblitzturnier: Eine enge erste Runde

04.10.2019

Neun Teilnehmer traten an zur ersten Runde des Botnanger Vereinsblitzturniers, der Großteil davon Spieler aus der ersten Mannschaft. Entsprechend eng ging es her, am Ende hatte Jens Nusser (1859), der Turniersieger von 2017/2018, mit 6,5 Punkten knapp die Nase vor Heimkehrer Viacheslav Khasdan (1929), der auf 6 Punkte kam. Den dritten Rang teilten sich Walter Kunz (1905) und Titelverteidiger Roberto Fontanarosa (1705) mit jeweils 5,5 Punkten.

Vereinsblitzturnier Schachmatt Botnang