SC Schachmatt Botnang

non-established since 1983
Startseite

KEM Runde 5: Schuster ließ es sich nicht mehr nehmen

09.12.2018

In der fünften und letzten Runde der Kreiseinzelmeisterschaft Stuttgart-Mitte wurde der alleine führende Gerhard Schuster (1913) seiner Favoritenrolle gerecht und fuhr einen Weißsieg ein. Der Feuerbacher siegt damit nach 2012 und 2016 zum dritten Mal. Danach folgt ein Botnanger Trio mit Martin Koch (1974), Tobias Zimmermann (1788) und Stephan Schreiber (1661). Als fünfter Teilnehmer für die Bezirkseinzelmeisterschaft Anfang 2019 in Sillenbuch hat sich Klaus Bornschein (1729) von Zentrumsbauer Stuttgart qualifiziert. Nachdem die beiden Feuerbacher Dirk Jaster (1775) und Ingo Wenninger (1832) für dieses Turnier bereits vorqualifizier sind, kann der Kreis Stuttgart-Mitte dort sieben Plätze beanspruchen.

Gerhard Schuster (3½) Klaus Bornschein (3) 1:0
Philippe Leick (3) Martin Koch (3) 0:1
Dirk Jaster (2½) Tobias Zimmernann (2½) 0:1
Stephan Schreiber (2½) Ingo Wenninger (2) +:-
Uwe Schiestl (2) Walter Kunz (2) -:+
Harald Wohlt (2) Harald Ellinger (2) ½:½
Michael Rudhart (2) Patrick Schranz (2) 1:0
Jörg Schmedemann (2) Karin Herbst 1(½) ½:½
Anton Drianis (1½) Mate Udovicic (1½) 0:1
Andrea Spatafora (1) Rudolf Herbst (1½) -:+
Thomas Götz (0) Philip Saur (1) 0:1

Endstand der Kreiseinzelmeisterschaft Stuttgart-Mitte 2018

KEM Runde 4: Fast nur entschiedene Bretter

25.11.2018

Die bislang im Geiste des aktuellen WM-Kampfes zelebrierte Remisflut bei der Kreiseinzelmeisterschaft Stuttgart-Mitte hatte in Runde 4 ein Ende: an nahezu allen Brettern fiel eine Entscheidung. Das Titelrennen werden die vier Sieger der vier vorderen Bretter unter sich ausmachen. Die besten Karten hat Gerhard Schuster vom SC Feuerbach, der nicht nur einen halben Punkt vor dem Feld liegt, sondern in der nun anstehenden Schlussrunde gegen „Zentrumsbauer“ Klaus Bornschein mit den weißen Steinen auch favorisiert ist.

Gerhard Schuster (2½) Uwe Schiestl (2) 1:0
Martin Koch (2) Harald Wohlt (2) 1:0
Ingo Wenninger (2) Philippe Leick (2) 0:1
Klaus Bornschein (2) Jörg Schmedemann (2) 1:0
Walter Kunz (1½) Dirk Jaster (2) ½:½
Tobias Zimmernann (1½) Anton Drianis (1½) 1:0
Stephan Schreiber (1½) Rudolf Herbst (1½) +:-
Michael Rudhart (1) Mate Udovicic (1½) +:-
Harald Ellinger (1) Andrea Spatafora (1) 1:0
Patrick Schranz (1) Philip Saur (1) 1:0
Karin Herbst (½) Thomas Götz (0) 1:0

KEM Runde 3: Vorne wieder alles Remis

11.11.2018

Auch die dritte Runde der Kreiseinzelmeisterschaft Stuttgart-Mitte war remislastig: Nachdem diesmal die vier vordersten Bretter allesamt Remis endeten ist kein Spieler mehr ohne Punktverlust. Der Setzlistenerste Uwe Schiestl (SF Stuttgart) nutzte die Gunst der Stunde, schloss mt einem Sieg zur Spitzengruppe auf und fordert un in Runde vier den alleinigen Tabellenführer Gerhard Schuster (SC Feuerbach) heraus.

Martin Koch (1½) Gerhard Schuster (2) ½:½
Philippe Leick (1½) Klaus Bornschein (1½) ½:½
Jörg Schmedemann (1½) Ingo Wenninger (1½) ½:½
Harald Wohlt (1½) Stephan Schreiber (1) ½:½
Uwe Schiestl (1) Patrick Schranz (1) 1:0
Philip Saur (½) Walter Kunz (1) ½:½
Dirk Jaster (1) Harald Ellinger (1) 1:0
Mate Udovicic (1) Tobias Zimmernann (1) ½:½
Rudolf Herbst (½) Michael Rudhart (1) 1:0
Anton Drianis (½) Karin Herbst (½) 1:0
Andrea Spatafora (0) Thomas Götz (0) 1:0

KEM Runde 2: Remis war Standard

21.10.2018

Vor allem an den vorderen Brettern kam es in der zweiten Runde der Kreiseinzelmeisterschaft Stuttgart-Mitte zu überraschend vielen Punkteteilungen. Als Folge davon weist nur noch Gerhard Schuster vom SC Feuerbach, Turniersieger von 2012 und 2016, eine weiße Weste auf.

Klaus Bornschein (1) Martin Koch (1) ½:½
Stephan Schreiber (1) Gerhard Schuster (1) 0:1
Ingo Wenninger (1) Harald Wohlt (1) ½:½
Walter Kunz (½) Jörg Schmedemann (1) ½:½
Harald Ellinger (½) Uwe Schiestl (½) ½:½
Karin Herbst (½) Philippe Leick (½) 0:1
Michael Rudhart (½) Dirk Jaster (½) ½:½
Tobias Zimmernann (0) Rudolf Herbst (½) 1:0
Patrick Schranz (0) Andrea Spatafora (0) 1:0
Anton Drianis (0) Philip Saur (0) ½:½
Thomas Götz (0) Mate Udovicic (0) 0:1

KEM Runde 1: Turnierstart mit Überraschungen

14.10.2018

Mit erfreulichen 22 Teilnehmern aus acht Verenen ist die Kreiseinzelmeisterschaft StuttgartMitte 2018 gestartet. Und dies nicht ohne die eine oder andere Überraschung: An vier Brettern gelang es den Underdogs gegen deutlich besser geratete Spieler Remis zu halten.

Uwe Schiestl (2064) Michael Rudhart (1615) ½:½
Tobias Zimmermann (1768) Martin Koch (1974) -:+
Philippe Leick (1970) Harald Ellinger (1587) ½:½
Rudolf Herbst (1536) Walter Kunz (1914) ½:½
Gerhard Schuster (1913) Patrick Schranz (1519) 1:0
Philip Saur (1504) Ingo Wenninger (1832) 0:1
Dirk Jaster (1775) Karin Herbst (1428) ½:½
Mare Udovicic (1345) Klaus Bornschein (1729) 0:1
Harald Wohlt (1669) Anton Drianis (1287) 1:0
Andrea Spatafora (1230) Stephan Scheiber (1661) 0.1
Jörg Schmedemann (1617) Thomas Götz (917) 1:0