SC Schachmatt Botnang

non-established since 1983
Startseite

Viererpokal: Schachmatt unterliegt im Finale

30.03.2019

Im Finale des Bezirkspokals Stuttgart-Mitte hingen die Trauben etwas zu hoch für Schachmatt Botnang: Bei den aktuell in der parallelen Bezirksliga beheimateten alten Bekannten vom SC Leinfelden setzte es eine deutliche Niederlage. Lediglich Walter Kunz gelang es, dem starken Leinfeldener Spitzenbrett Paroli zu bieten. Als Vize-Pokalsieger ist Schachmatt aber dennoch für den Viererpokl auf württembergischer Ebene qualifiziert.

Schachmatt Botnang
SC Leinfelden
½:3½
1 Kunz (1879) Kottke (2128) ½:½
2 Muratovic (1788) Gehringer (1935) 0:1
3 Schreiber (1696) Brettschneider (1881) 0:1
4 Böhne (1584) Müller-Henneberg (1661) 0:1

3. Runde Viererpokal Stuttgart

Viererpokal: Schachmatt steht im Finale

03.03.2019

Durch einen überraschenden Halbfinalsieg gegen den TSV Schönaich zieht Schachmatt Botnang ins Endspiel des Viererpokals auf Bezirksebene ein: Obwohl der Gegner an den ersten drei Bettern deutlich stärker geratet war, hatte Schachmatt knapp das bessere Ende für sich. Im Finale trifft man auf den SC Leinfelden, die Qualifiktion für die württembergische Ebene ist aber bereits unter Dach und Fach.

Schachmatt Botnang
TSV Schönaich
2½:1½
1 Koch (1989) Lorscheid (2202) 0:1
2 Kunz (1879) Schnadt (2057) ½:½
3 Braak (1863) Steinhart (1964) 1:0
4 Zimmermann (1776) Habinski (1307) 1:0

2. Runde Viererpokal Stuttgart

Schachmatt nimmt die erste Hürde locker

09.02.2019

Schachmatt Botnang hat die erste Runde im Viererpokal des Schachbezirks Stuttgart übersprungen: Gegen den dieses Jahr neu ins Ligageschehen gestarteten Verein Zentrumsbauer Stuttgart gab es einen klaren 3½:½-Erfolg. Nach dem Pflichtsieg gegen den souveränen Tabellenführer der B-KlasseStuttgart-Mitte steht Schachmatt im Halbfinale und ist einen weiteren Sieg von der Qualifikation für die Landesebene entfernt.

Schachmatt Botnang
Zentrumsbauer Stuttgart
3½:½
1 Kunz (1879) Bornschein (1756) ½:½
2 Braak (1863) R. Herbst (1562) 1:0
3 Andrade Fiallos (1741) K. Herbst (1418) 1:0
4 Fontanarosa (1685) Kappler (721) 1:0

1. Runde Viererpokal Stuttgart

Viererpokal: Endstation Halbfinale

28.01.2018

Mit einem leeren Spitzenbrett hatte Schachmatt Botnang  im Bezirks-Halbfinale des Viererpokals gegen den höherklassigen SC Böblingen nur wenig zu bestellen. An den drei gespielten Brettern hätte man für ein Weiterkommen eigentlich 2½:½ gewinnen müssen, unterlag aber mit just diesem Ergebnis – was in Anbetracht der Zahlen aber auch zu erwarten war.

Schachmatt Botnang
SC Böblingen I
½:3½
1 Kunz (1943) Heining (2079) -:+
2 Koch (2024) Heyl (1958) ½:½
3 Hörmann (1719) Fischer (1903) 0:1
4 Zimmermann (1782) Scardanzan (1884) 0:1

Viererpokal Stuttgart Runde 3

Schachmatt steht im Halbfinale

24.11.2017

Nach einer kampflosen ersten Runde gegen die DJK Stuttgart-Süd II hatte Schachmatt Botnang auch in der zweiten Runde des Stuttgarter Viererpokals keine Probleme: Gegen die deutlich unterlegene DJK Sportbund I siegte man souverän mit 3½:½. Im Halbfinale darf man nun mit einem der Schwergewichte aus Schönaich und Böblingen oder mit dem alten Pokal- und Ligarivalen aus Oeffingen rechnen.

Schachmatt Botnang
DJK Sportbund Stuttgart I
3½:½
1 Koch (2024) Bornschein (1715) 1:0
2 Kunz (1943) Meinhardt (1659) 1:0
3 Braak (1839) R. Herbst (1549) 1:0
4 Muratovic (1813) K. Herbst (1382) ½:½

Viererpokal Stuttgart Runde 2