Blitzturnier #4: Keine Bewegung an der Spitze

Mit nur vier Teilnehmern wurde die 4. Runde des Botnanger Vereinsblitzturniers doppelrundig ausgetragen. Achim Meindorfer ging mit fünf Punkten aus sechs Partien  als klarer Sieger durchs Ziel, gefolgt von Tobias Zimmermann mit drei sowie Marc Hörmann und Alexander Saul mit jeweils zwei Zählern.

Da das Führungsquartett Walter Kunz, Hajrudin Muratovic, Wendelin Sprenger und Roberto Fontanarosa komplett abwesend war, ergaben sich an der Spitze des Gesamtklassements auch keine Verschiebungen. Einzig und allein Meindorfer konnte sich auf Platz fünf annähern und hat nun ebenfalls Titelchancen. Entscheidend wird vor allem sein, wer in den drei noch ausstehenden Runden zuverlässig teilnimmt.

Vereinsblitzturnier Schachmatt Botnang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.