SC Schachmatt Botnang

non-established since 1983
Startseite

Fünf aus neun für Engelhardt

27.07.2016

Mit fünf Siegen aus neun Partien belegte Frank Engelhardt (1778) beim 2. Schnellschach-Open der SGem Vaihingen/Rohr einen ordentlichen 16. Platz. Dabei landete der Botnanger im Endklassement sogar einen Platz vor einem FIDE-Meister.

Endstand 2. Schnellschach-Open Vaihingen/Rohr

Nachruf: Manfred Gann († 7.7.2016)

21.07.2016

Der langjährige Schachmatter Manfred Gann ist am 7. Juli an den Folgen eines Herzinfarkts verstorben. Dabei wähnte man ihn nach einem längeren Krankenhausaufenthalt eigentlich auf dem Wege der Besserung – es sah also so aus, als ob’s „gwonna gwäh“ wär…

Der 1940 in Stuttgart geborene Gann kam in den Neunzigern von Schmiden/Cannstatt zu Schachmatt und war seitdem eine feste Größe im Verein, anfangs in der ersten, zuletzt in der zweiten Mannschaft. Schachmatt trauert um ein treues Mitglied, das über viele Jahre hinweg konstant für den Verein am Brett saß, auch wenn dies in der letzten Saison gesundheitlich bedingt nicht möglich war.

Die KEM startet im Oktober

19.07.2016

Am 8. Oktober beginnt die Kreiseinzelmeisterschaft Stuttgart-Mitte, letzter Spieltermin ist der 3. Dezember. Neuer Turnierleiter ist Patrick Schranz vom SC Feuerbach, Gastgeber bleibt jedoch Schachmatt Botnang. Gespielt wird an fünf Samstagen jeweils ab 14 Uhr, entweder im großen Saal im Bürgerhaus Botnang oder im Musiksaal im ersten Stock. Voranmeldungen sind gerne gesehen!

Turnierseite der KEM 2016

King des Monats Juli

11.07.2016

Vor der Sommerpause gibt es im King des Monats Juli noch eine Hommage an die jüngst verstorbene Schachlegende Viktor Kortschnoi. Gespielt wurde der königsindische Klassiker gegen Svetozar Gligoric im Jahr 1969 auf beim Capablanca Memorial in Havanna. Der einzige Schönheitsfehler: Kortschnoi hat die Partie mit den weißen Steinen in den Sand gesetzt…

Los geht’s wie immer pünktlich um  20:30 Uhr im Bürgerhaus Botnang.

SVW-Pokal: Endstation Allgäu

26.06.2016

Es ist nicht jeden Tag Weihnachten: Im Halbfinale des württembergischen Pokals nahm der Pokal-Höhenflug von Schachmatt Botnang beim SC Weiler im Allgäu ein Ende. Bei der 1:3-Niederlage gegen den Oberliga-Aufsteiger gelang es Daniel Quernheim und Tobias Zimmermann immerhin, gegen mehr als 300 Punkte stärkere Gegner Remis zu halten. Allerdings mussten die zwei anderen Schachmatter ihr (blaues) Wunder erleben. Durch die zu erwartende Niederlage bleibt Schachmatt leider der Sprung auf die deutsche Ebene des Viererpokals verwehrt.

Schachmatt Botnang
SC Weiler
1:3
1 Quernheim (1974) Balacek (2328) ½:½
2 Kunz (1952) N. Wunder (2043) 0:1
3 Braak (1843) F. Wunder (1960) 0:1
4 Zimmermann (1740) Hosticka (2052) ½:½

3. Runde Mannschaftspokal Württemberg

King des Monats Juni

20.06.2016

Die Slawische Abtauschvariante ist nicht gerade für ihr Feuer bekannt. Ein verstecktes Remisangebot hatte wohl auch S. Brunello (2580) gegen den stärkeren P. Eljanov (2702) im Sinn, als er sie 2013 in Legnica aufs Brett brachte. Die Sache lief jedoch aus dem Ruder und der weiße König fand sich in der Brettmitte wieder. Weshalb man im King des Monats Juni, der am 24. ab 20:30 Uhr im Bürgerhaus Botnang stattfindet, wohl den einen oder anderen Überraschungszug wird entdecken müssen.

Schachmatt siegt per Losentscheid

12.06.2016

Die Sensation ist perfekt: In der zweiten Runde des württembergischen Viererpokals hat Schachmatt Botnang Verbandsliga-Vizemeister SK Lauffen ausgeschaltet. Walter Kunz und Richard Braak überspielten ihre favorisierten Gegner und sicherten so ein Unentschieden. Bei ausgeglichener Berliner Wertung war den Schachmatter dann die Losfee hold. Noch ist das Halbfinale nicht gepaart, aber am 26. Juni geht es auf jeden Fall erneut gegen einen übermächtigen Gegner.

Schachmatt Botnang
SK Lauffen
2:2
1 Randall (1990) Schnepp (2262) 0:1
2 Kunz (1952) Heinl (2123) 1:0
3 Braak (1843) Werner (1916) 1:0
4 Zimmermann (1740) Geigle (2016) 0:1

2. Runde Mannschaftspokal Württemberg

Die Bezirksliga-Termine stehen

02.06.2016

Der Bezirksspielaussschuss Stuttgart hat die zwei Bezirksliga-Staffeln für die Saison 2016/2017 ausgelost und terminiert. Schachmatt Botnang I (Staffel I) und Schachmatt Botnang II (Staffel II) haben gemeinsam Heimrecht am 18. September, 13. November, 15. Januar, 5. Februar und 2. April. Der vollständige Spielplan steht zum Download bereit:

Spielplan Bezirksligen Stuttgart Saison 2016/2017

Schachmatt schlägt Oeffingen erneut

22.05.2016

Wie schon im Finale auf Bezirksebene siegte Schachmatt Botnang auch in der Vorrunde des württembergischen Viererpokals mit 3:1 in Oeffingen. Obwohl der Gegner nominell stärker aufgestellt war, entschieden die Schachmatter drei von vier Brettern für sich. Im Vieretelfinale am 12. Juni geht es nun zuhause gegen den Verbandsliga-Vizemeister SK Lauffen.

Schachmatt Botnang
SF Oeffingen I
3:1
1 Koch (2046) Wrobel (2003) 1:0
2 Kunz (1952) Heining (2091) 0:1
3 Zimmermann (1739) Kolb (1856) 1:0
4 Engelhardt (1761) Pudmensky (1792) 1:0

1. Runde Mannschaftspokal Württemberg

King des Monats Mai

17.05.2016

Das gemütliche Frühjars-Turniergeschiebe hat ein Ende: Beim King des Monats am 20. Mai ab ab 20:30 Uhr im Bürgerhaus Botnang erwartet alle Schachmatter und ihre Gäste wieder ein tougher Analyse-Wettstreit in Kleingruppen. Auf dem Programm steht diesemal eine Partie zwischen A. Giri und D. Svetushkin, gespielt inLeon 2012. Gespielt wurde Schottisch, die Partie hat also eine eher taktische Prägung.