SC Schachmatt Botnang

non-established since 1983
Startseite

Schachmatt IV prescht vor

13.01.2019

Am dritten Spieltag der B-Klasse Stuttgart-Mitte feierte Schachmatt Botnang IV gegen die bislang verlustpunktfreie SG Fasanenhof III einen 4:0-Kantersieg. Durch die Deutlichkeit des Ergebnisses überflügelte man den heutigen Kontrahenten und steht nun auf dem zweiten Tabellenplatz.

Schachmatt Botnang IV SG Fasanenhof III
4:0
1 Spatafora (1224) Rühle (1238) 1:0
2 Widmann (1218) Sienerth (1194) 1:0
3 Bazinski (1103) Synovszik (878) 1:0
4 Mirsch (948) +:-

3. Runde B-Klasse Stuttgart-Mitte

Schachmatt I blamiert sich gehörig

13.01.2019

Teil drei der DJK-Festspiele lief für Schachmatt Botnang anders als geplant: Nach den jüngsten Siegen der Zweiten in der Kreisklasse und der Dritten in der A-Klasse leistete sich die Botnanger Erste am fünften Spieltag der Bezirksliga einen herben Aussetzer und unterlag dem mit zwei leeren Brettern angetretenen Nachbarn mit 3½:4½. Obwohl nominell leicht unterlegen, spielten die sechs angereisten DJKler beherzt auf, suchten ihre vermeintllich geringe Chance und verstanden es auch noch, diese mit drei Siegen und dei Remis zu nutzen.

Schachmatt Botnang I DJK Stuttgart-Süd I
3½:4½
1 Koch (1989) Denk (1934) 0:1
2 Kunz (1879) Mavropoulos (1880) +:-
3 Braak (1863) Schoeller (1826) 0:1
4 Nusser (1838) Jüssen (1818) +:-
5 Zimmermann (1768) Arras (1754) ½:½
6 Muratovic (1788) Wittenberger (1791) 0:1
7 Löffler (1909) Greis (1704) ½:½
8 Fontanarosa (1685) Seifried (1665) ½:½

5. Runde Bezirksliga Stuttgart

Schachmatt III feiert knappen Sieg

17.12.2018

Schachmatt gegen DJK steht derzeit häufig auf dem Programm: Nach dem Duell in der Kreisklasse vergangene Woche trafen die Vereine am vierten Spieltag der A-Klasse Stuttgart-Mitte erneut aufeinander. Trotz eines kurzfritigen witterungsbedingten Ausfalls gelang es Schachmatt Botnang III gegen die DJK IV knapp die Oberhand zu behalten. Ilja Böhne, Bato Mladenovic und Bernarda Bazinski wurden ihren Favoritenrollen gerecht und gewannen, Klaus Stütz steuerte den zum Gesamtsieg notwendigen weiteren halben Punkt bei.

Schachmatt Botnang III DJK Stuttgart-Süd IV
3½:2½
1 Böhne (1584) Ragner (1250) 1:0
2 Ginschel (1647) K. Brügmann (1450) -:+
3 Stütz (1419) N. Brügmann (1335) ½:½
4 Mladenovic (1458) Kohlrausch (1231) 1:0
5 Bazinski (1103) Silveira (942) 1:0
6 Milarch (1184) Shirakura (1098) 0:1

4. Spieltag A-Klasse Stuttgart-Mitte

Schachmatt II richtet den Blick nach oben

09.12.2018

In einem Bruderkampf mit ausnahmslos entschiedenen Brettern setzte sich Schachmatt Botnang II am vierten Spieltag der Kreisklasse Stuttgart-Mitte mit 6:2 gegen die DJK Süd II durch. Die ersten fünf Bretter gewann man durchweg, hinten steuerte Andreas Dick noch einen vollen Punkt gegen einen rund 200 DWZ-Punkte schwereren Gegner bei. Nach der verkorksten letzten Saison darf man dieses Jahr mit drei Siegen aus vier Mannschaftskämpfen den Blick wohl eher nach oben richten.

Schachmatt Botnang II DJK Stuttgart-Süd II
6:2
1 Engelhardt (1737) Scheffknecht (1608) 1:0
2 Schreiber (1695) Häberlein (1625) 1:0
3 Hörmann (1676) Rudhart (1615) 1:0
4 Andrade Fiallos (1723) Seifried (1665) 1:0
5 Kovac (1597) Junesch (1494) 1:0
6 Bischoff (1409) Charatsidis (1493) 0:1
7 Dick (1351) Abdelwahed (1552) 1:0
8 Böhne (1584)  Passoglou (1453) 0:1

4. Runde Kreisklasse Stuttgart.Mitte

KEM Runde 5: Schuster ließ es sich nicht mehr nehmen

09.12.2018

In der fünften und letzten Runde der Kreiseinzelmeisterschaft Stuttgart-Mitte wurde der alleine führende Gerhard Schuster (1913) seiner Favoritenrolle gerecht und fuhr einen Weißsieg ein. Der Feuerbacher siegt damit nach 2012 und 2016 zum dritten Mal. Danach folgt ein Botnanger Trio mit Martin Koch (1974), Tobias Zimmermann (1788) und Stephan Schreiber (1661). Als fünfter Teilnehmer für die Bezirkseinzelmeisterschaft Anfang 2019 in Sillenbuch hat sich Klaus Bornschein (1729) von Zentrumsbauer Stuttgart qualifiziert. Nachdem die beiden Feuerbacher Dirk Jaster (1775) und Ingo Wenninger (1832) für dieses Turnier bereits vorqualifizier sind, kann der Kreis Stuttgart-Mitte dort sieben Plätze beanspruchen.

Gerhard Schuster (3½) Klaus Bornschein (3) 1:0
Philippe Leick (3) Martin Koch (3) 0:1
Dirk Jaster (2½) Tobias Zimmernann (2½) 0:1
Stephan Schreiber (2½) Ingo Wenninger (2) +:-
Uwe Schiestl (2) Walter Kunz (2) -:+
Harald Wohlt (2) Harald Ellinger (2) ½:½
Michael Rudhart (2) Patrick Schranz (2) 1:0
Jörg Schmedemann (2) Karin Herbst 1(½) ½:½
Anton Drianis (1½) Mate Udovicic (1½) 0:1
Andrea Spatafora (1) Rudolf Herbst (1½) -:+
Thomas Götz (0) Philip Saur (1) 0:1

Endstand der Kreiseinzelmeisterschaft Stuttgart-Mitte 2018