BEM 2024: Platz 6 und 7 für Schachmatt

Mit jeweils vier Punkten aus sieben Runden beendeten die beiden Botnanger Teilnehmer Martin Koch und Stephan Schreiber die in Sillenbuch ausgetragene Bezirkseinzelmeisterschaft des Schachbezirks Stuttgart auf den Plätzen sechs und sieben – hinter einer überwiegend jugendlichen, fünf Mann starken Phalanx der Stuttgarter Schachfreunde. Beide Schachmatter sind damit für die 2025er-Auflage des Turniers vorqualifiziert.

Erfreulich sind auch die erzielten Rating-Zugewinne: Durch eine Turnierleistung von 1949 konnte Martin Koch seine DWZ um 16 Punkte auf 1889 steigern. Stephan Schreiber gewann durch eine Performance von 1938 sogar 49 Punkte dazu und lag nach dem Turnier bei 1730.

Endstand Bezirkseinzelmeisterschaft Stuttgart 2024

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.