SM II müht sich zum Titel

Mit einem hart erkämpften Sieg gegen die SG Fasanenhof I sicherte sich Schachmatt Botnang II am neunten und letzten Spieltag  die Meisterschaft der Kreisklasse Stuttgart-Mitte. Man geriet zwar zunächst mit ½:1½ in Rückstand, stand aber an den vier noch laufenden Brettern bessser oder auf Gewinn. Obwohl die Vorteile langsam dahinschmolzen, reichte es am Ende zum knappen Sieg.

Der Verein steht jetzt vor der schwierigen Frage, ob das mit dem Titelgewinn verbundene Aufstiegsrecht wahrgenommen werden kann. Denn ein Aufstieg würde bedeuten, dass die erste und zweite Mannschaft gleichzeitig in zwei parallelen Bezirksligen antreten müssen und man an jedem Spieltag zuverlässig 16 Bretter besetzen muss. Die Entscheidung darüber sollte unbedingt noch im Mai fallen.

Schachmatt II TSV Heumaden II
3½:2½
1 Wenninger (1795) Naumann (1695) ½:½
2 Zimmermann (1788) Franke (1689) 1:0
3 Saul (1830) Grotheer (1597) 0:1
4 Hörmann (1699) Müller (1508) 0:1
5 Engelhardt (1673) Dahlke (1473) 1:0
6 Schreiber (1681) Bisanz (1407) 1:0

9. Runde Kreisklasse Stuttgart-Mitte

Ein Kommentar


  1. Über die Aufstiegsfrage wird am Freitag 17.5. diskutiert; bitte kommt dazu, damit wir ein breites Meinungsbild und eine konkrete Planungsgrundlage erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.